Haftom Welday | Mein Weg nach Paris

Meine Ziele

  • 2021: Umzug nach Hamburg – erledigt!
  • 2021: Aufnahme in den Landeskader Hamburg – erfolgt!
  • 2022: Einbürgerung in Deutschland – geschafft!
  • 2022: Bestzeiten laufen, um die A-Kadernorm zu erreichen
  • 2023: Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris
  • 2024: Start bei den Olympischen Spielen in Paris

Meine Zeiten

  • Marathon: 2:09:06 – Berlin, 25.09.2022
  • 5 km: 13:32 – Lausanne, 2.10.2021
  • Marathon: 2:13:47 – Berlin, 26.09.2021
  • Halbmarathon: 1:02:47 – Berlin, 22.08.2021
  • Profil bei World Athletics

Schnellster Deutscher in Berlin!

Was für eine Woche: Am Montag eingebürgert, am Sonntag schnellster Deutscher beim Berlin Marathon!

Ich hatte mir für diesen Lauf viel vorgenommen – und mein Plan ist aufgegangen. Unter 2:10 zu bleiben, war mein Ziel. Ich konnte dann in der zweiten Hälfte sogar noch zulegen. 2:09:06 bedeuteten Platz 11 in einem absoluten Weltklasse-Feld. Damit habe ich in meinem zweiten Marathon auch die WM-Norm für Budapest 2023 geknackt. Es war überwältigend, nach der langen Zeit im Trainingslager im Zielbereich von meinen Sohn Matheus empfangen zu werden. Nun bin ich bin zuversichtlich, dass ich meine Leistung weiter steigern kann. Das große Ziel bleiben die Olympischen Spiele in Paris 2024.

Mein Glückwunsch geht an Eliud Kipchoge für seinen fantastischen neuen Weltrekord! Mein großer Dank geht an meine Familie und alle, die an mich geglaubt und mich unterstützt haben und weiter unterstützen!

Schnellster Deutscher in Berlin!

Was für eine Woche: Am Montag eingebürgert, am Sonntag schnellster Deutscher beim Berlin Marathon!

Ich hatte mir für diesen Lauf viel vorgenommen – und mein Plan ist aufgegangen. Unter 2:10 zu bleiben, war mein Ziel. Ich konnte dann in der zweiten Hälfte sogar noch zulegen. 2:09:06 bedeuteten Platz 11 in einem absoluten Weltklasse-Feld. Damit habe ich in meinem zweiten Marathon auch die WM-Norm für Budapest 2023 geknackt. Es war überwältigend, nach der langen Zeit im Trainingslager im Zielbereich von meinen Sohn Matheus empfangen zu werden. Nun bin ich bin zuversichtlich, dass ich meine Leistung weiter steigern kann. Das große Ziel bleiben die Olympischen Spiele in Paris 2024.

Mein Glückwunsch geht an Eliud Kipchoge für seinen fantastischen neuen Weltrekord! Mein großer Dank geht an meine Familie und alle, die an mich geglaubt und mich unterstützt haben und weiter unterstützen!

Mein Weg

Mein Weg ist ein ungewöhnlicher. Als Jugendlicher in meiner alten ostafrikanischen Heimat Tigray spielte ich gern mit meinen Freunden Fußball. Aber Laufen? Nein! Dazu hatte ich damals keine Lust.

2014 verließ ich auf der Flucht vor Krieg und Gewalt meine alte Heimat Tigray. Meine gefährliche Reise führte durch die Sahara und über das Mittelmeer nach Europa. Ich danke Gott, dass ich diese Reise überlebte!

Mein Weg

Mein Weg ist ein ungewöhnlicher. Als Jugendlicher in meiner alten ostafrikanischen Heimat Tigray spielte ich gern mit meinen Freunden Fußball. Aber Laufen? Nein! Dazu hatte ich damals keine Lust.

2014 verließ ich auf der Flucht vor Krieg und Gewalt meine alte Heimat Tigray. Meine gefährliche Reise führte durch die Sahara und über das Mittelmeer nach Europa. Ich danke Gott, dass ich diese Reise überlebte!

Es ist vollbracht

Es ist vollbracht

Es ist vollbracht: Seit Montag bin ich deutscher Staatsbürger! Ein weiterer Meilenstein auf meinem Weg zu Olympia 2024 in Paris ist geschafft. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie dankbar und glücklich ich mich fühle. Zum Feiern bleibt allerdings keine Zeit, denn schon...

read more
Hella Halbmarathon

Hella Halbmarathon

Ich bin wieder da! Nach langer Verletzungspause und neun Monaten nach meinem letzten Wettkampf bin ich heute beim 28. Hella Halbmarathon an den Start gegangen. Mit dem sechsten Platz und einer Zeit von 1:03:44 bei schwülwarmem Wetter bin ich sehr zufrieden. Am glücklichsten macht mich aber, dass ich endlich wieder schmerzfrei laufen kann.

read more